Zukunftssorge

Immer mehr Menschen sind einer Umfrage zufolge besorgt darüber, dass ihre Zukunft nicht planbar ist. Was, so äußert sich ein Großteil der in qualitativen Interviews Befragten, sie gegenüber der Zukunft misstrauisch macht. Zukunft ist nicht mehr das, was sie einmal gewesen ist. Ehedem verlockend, erweist sie sich nun als Hemmschuh für gute Gefühle und dies bereits in der Gegenwart, also [weiterlesen]

Bestimmungsgemäßer Gebrauch (der Zeit)

Während in Frankfurt und Umgebung die Sonne aufgeht, bewegen sich – aus allen Richtungen kommend – noch lichtbewehrte vierrädrige Gefährte mit ihren ortlosen Lenkern auf die Stadt zu, um dann dort in der Regel etwas mehr als acht Stunden Rast zu machen, während ihre Fahrer dann ihren Bestimmungsort eingenommen haben, um dort weisungsgebunden die Zeit mit Tätigkeiten auszufüllen, die für [weiterlesen]

Kissen im Fenster

Ich wohne an einer Straße. Morgens gehen Kinder die Straße entlang zur Schule. Erst kommen zwei. Dann weitere drei. Manchmal kommt nur eines. Aber es kommen einige. Ich habe sie noch nie gezählt. Sie gehen hintereinander, nehmen keine Notiz voneinander. Nur am Samstag und am Sonntag geht keines in der Straße entlang. Wenn weder Samstag noch Sonntag ist und nach [weiterlesen]