Unkraut

Unkraut ist untrennbar mit dem Ackerbau verbunden, anders ausgedrückt, ohne die Bewirtschaftung des Bodens mit Nutzpflanzen gäbe es kein Unkraut, das heutzutage ökologisch korrekt als Wildkraut bezeichnet wird. Vor der Entwicklung der chemischen Unkrautbeseitigung gab es nur zwei Arten, das für den Bauern so ärgerliche Unkraut loszuwerden. Zu Zeiten der Dreifelderwirtschaft wurde das Vieh auf die brachliegenden Äcker getrieben, um [weiterlesen]