Neulich am Morgen

Ich öffne die Augen, registriere die Schwere meines Leibes. Ich bin verschwitzt und mein Herz krampft sich zusammen. Ich will nicht aufstehen, nicht wach werden. Ich bin in meinem Bett. Ich will woanders gewesen sein, als ich mich niedergelegt habe. Ich bin jedoch hier. Das ist mein Zimmer. Vom Bett aus sehe ich durchs Fenster auf die gegenüberliegende Hausfront, auf [weiterlesen]

Warten

Haben Sie schon einmal über das Warten nachgedacht, ich meine, wirklich nachgedacht. Eine Jede und ein Jeder von ihnen hat bestimmt schon einmal auf etwas, auf jemanden gewartet, auf das Eintrefffen einer Nachricht, auf das Eintreten eines Ereignisses, eines herbeigesehnten oder befürchteten Ereignisses. Die Zeit läuft, die Stunden und Tage, manchmal sind es Monate gar Jahre, vergehen und sind begleitet [weiterlesen]